Parkplatz im Neptun Center

Parkplatz im Neptun Center in Rostock

Im letzten Jahr haben wir ein paar Tage mit unserem Wohnmobil an der Küste von Mecklenburg Vorpommern verbracht. Nach einer angenehm ruhigen Nacht außerhalb von Rostock sind wir wieder in die Stadt gefahren.  Um unsere Vorräte etwas aufzufrischen und  um eventuell regionale Produkte zu kaufen, haben wir den Parkplatz im Neptun Center in Rostock angesteuert, um hier zu parken und

Neptun Center in Rostock
Neptun Center in Rostock

natürlich auch zum Einkaufen. Wir hatten dieses Einkaufscenter über unser Navigationsgerät gefunden.

Nach dem wir ankamen, waren wir angenehm überrascht. Uns war natürlich nicht klar, dass es sich bei dem Einkaufcenter um ehemalige Hallen der Neptun-Werft aus DDR-Zeiten handelt. Der Eindruck dieser riesigen Hallen, in denen wir auch parken konnten, war klasse. Auch die zweite Halle, in der sich die Geschäfte befinden hat uns beeindruckt. Es gibt hier verschiedene kleinere und größere Geschäfte. Allerdings waren, wie in allen Städten üblich, in erster Linie große Handelsketten vertreten. Dennoch hat es Spaß gemacht, sich hier ein wenig umzuschauen. Wir in einem wirklich gut sortiertem Supermarkt schließlich auch alles und noch mehr bekommen, was wir haben wollten

Parkplatz im Neptun Center, Rostock
Parkplatz im Neptun Center mit dem kleinen Hinweisschild

 

Nach etwa 20 Minuten haben wir den Teil mit den Geschäften wieder verlassen  und uns zu unserem Wohnmobil begeben. Aus größerer Entfernung habe ich schon gesehen, dass da irgendetwas am Scheibenwischer klemmt. Ich dachte sofort, dass wir eine Schramme oder einen Kratzer hätten und uns der Verursacher eine Nachricht hinterlassen hat.  Dem war nicht so!

Nein, es war ein Strafzettel

 

Was, ein Strafzettel ! Wofür, wieso???  Es war ein  automatisierter Ausdruck um die Strafzettel möglichst ökonomisch verteilen zu können.  Uns wurde vorgeworfen, das wir keine Parkscheibe im Mobil liegen hatten.  Parkscheibe? Hier? Erst jetzt haben wir gesehen, dass hier an ein paar wenigen  Stellen Schilder hängen, die auf die Verwendung einer Parkscheibe hinweisen.  Und mir fiel ebenso auf, dass an diesem Tag auf dem Parkplatz eine Herr herumlungerte, der sich vermutlich auf alle neu geparkten Autos stürzte, um seine Tickets auszudrucken. Anders ist es wohl nicht zu erklären, dass es auch Autofahrer gibt, die bereits nach  5 Minuten einen Strafzettel erhalten hatten, wie man es bei FB oder auch bei google maps in den Bewertungen des Neptun Centers nachlesen kann. Der Begriff der Abzocke wäre hier angebracht.

Die verantwortliche  Firma Eastrella UG (mit Sitz in Rostock) hat es mit ihrer Methode immerhin auch schon in die regionalen Ostsee-Zeitung  geschafft.

Der Tag hat also richtig schlecht begonnen!

Danach haben wir uns einen angenehmeren Platz etwas außerhalb gesucht, bei dem es offensichtlich war, dass er etwas kostet, um unser Womo abzustellen. Wir wollte jetzt lieber die Fahrräder nutzen um uns weiterhin in Rostock  aufzuhalten und um uns die Stadt anzuschauen. Rostock hat uns gut gefallen und wir werden wiederkommen, aber wir würden nicht wieder im Neptun Center einkaufen gehen.

Es hatte übrigens eine einzige E-Mail ausgereicht, damit der Strafzettel zurückgenommen wurde. Über den Inhalt der Mail schreibe ich hier aber besser nichts. Gern aber per persönlicher Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

zwanzig + 14 =